Veranstaltungsdetails

323

Bogenschießen in der Tradition des Zen

 
Veranstalter
Ort
BeginnFreitag, 26.11.2021 15:00
EndeSonntag, 28.11.2021 13:30
Anmerkungen
3 Termine
vom 26.11.2021 bis 28.11.2021
Inhalt
Dozententeam:
Dr. Annette Meuthrath, Yogalehrerin
Matthias Dieckerhoff, Sozialarbeiter, Tanzsozialtherapeut, Bogenübungsanleiter, Trauerbegleiter

Den Geist auf einen Punkt ausrichten und den Pfeil fliegen lassen – Zen („Meditation“) im Bogenschießen. Das können Sie hier üben, in Stille, in tiefer Konzentration, in Verbindung von Körper, Geist und Atem. Es entwickeln sich Achtsamkeit und Entspannung, Ruhe, Fokussierung und Loslassen.
Sie verbringen die Tage im Schweigen und üben intuitives Bogenschießen mit Reiterbögen und europäischen Langbögen. Die Schießpraxis ist inspiriert vom klassischen indischen Bogenschießen, das sich durch eine hohe Flexibilität auszeichnet. So werden alle Übungen rechts und links ausgeführt. Während der Meditationsphasen gibt es Gelegenheit zu Einzelgesprächen mit Referentin und Referent. Sanfte Yogaübungen runden das Bogenschießen und die Meditation ab.
Bitte bringen Sie bequeme Kleidung in gedeckten Farben mit, in der Sie angenehm sitzen, atmen und sich bewegen können. Alle Materialien werden ihnen zur Verfügung gestellt (zzgl. 15,- € Materialkosten).
Leitung
Dieckerhoff, Matthias
Meuthrath, Annette
Kosten (€)185,00
Anmerkungzzgl. 62,50 Euro Verpflegungspauschale oder zzgl. ab 148,50 Euro p. Person im EZ inkl. Verpflegung für das Wochenende
Anmeldung bei
nach oben Seite drucken Zu den Favoriten hinzufügen