Veranstaltungsdetails

A21004C

Erfahrung, Intuition und Wissen - als tragfähige Basis in Einklang bringen

 
Veranstalter
Ort
BeginnDonnerstag, 06.05.2021 09:00
EndeDonnerstag, 06.05.2021 16:30
Anmerkungen
1 Termin
InhaltErfahrung, Intuition und Fachwissen
- als tragfähige Basis der pädagogischen Arbeit mit Kindern in Einklang bringen

Familienleben verändert sich, doch die Grundbedürfnisse des Menschen sind nach wie vor das Bedürfnis nach Sicherheit und Geborgenheit und nach Exploration.
Das bedeutet: Erwachsene und Kinder wollen das Leben, ihr Leben in Gemeinschaft gestalten.
Da Kinder wachsen und lernen wollen und gleichzeitig vieles neu und unbekannt für sie ist, sind sie auf vertrauensvolle Begleitung angewiesen -, denn „damit ein Kind groß wird braucht es ein ganzes Dorf „ (afrikanisches Sprichwort).

Kinder haben das Recht Erwachsene zu erleben, die diese verantwortungsvolle und herausfordernde Aufgabe übernehmen. Erzieher*innen sind bereit Familien zu unterstützen


Diese Bereitschaft bedeutet
- dass Erzieher*innen als Selbsterzogene ihre Erfahrungen reflektieren und erkennen, was sie an Haltung gegenüber den zu begleitenden Kindern und den zu unterstützenden Eltern und an Lebenskompetenzen weitergeben wollen,
- dass sie Kinder achtsam wahrnehmen und mit ihrem Erfahrungswissen auf sie eingehen wollen
- dass sie die Erkenntnisse der Erziehungs- und Sozialwissenschaften als Grundklage ihres pädagogischen Handelns übersetzen und umsetzen wollen

Wenn Kinder so in ihrer Einzigartigkeit erkannt und anerkannt werden entwickeln sie Selbstsicherheit und Zufriedenheit.

Das Seminar ermöglicht einen Klärungsprozess über die Kernkompetenzen professioneller Erziehung für eine motivierte und kindgerechte Arbeitspraxis.

Kosten (€)88,00 €
Anmeldung bei
nach oben Seite drucken Zu den Favoriten hinzufügen